Preis: 33,95 €
(as of Apr 05, 2023 06:27:04 UTC – Details)


Outlook ist eine der am häufigsten verwendeten E-Mail-Anwendungen auf der Welt. Es ist bekannt für seine einfachen Funktionen und seine Effizienz beim Verwalten von E-Mails. Allerdings gibt es bestimmte Dinge, die viele Benutzer als lästig empfinden. In diesem Artikel werden einige dieser Outlook-Annoyances behandelt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie vermieden werden können.

1. Automatische Positionierung von Fenstern

Outlook ist dafür bekannt, dass es Fenster automatisch positioniert und minimiert, wenn es minimiert wird. Dies kann für Benutzer, die mehrere Programme gleichzeitig verwenden, sehr ärgerlich sein. Um dieses Problem zu lösen, öffnen Sie einfach die Optionen von Outlook und wählen Sie Erweitert. Deaktivieren Sie die Option Fenster automatisch positionieren und Fenster automatisch verkleinern.

2. Schlechte Organisation der Ordner

Outlook organisiert standardmäßig Ihre E-Mails nach Datum. Dies kann jedoch problematisch sein, da viele Benutzer ihre E-Mails nach Absender oder Thema organisieren möchten. Um dies zu ändern, erstellen Sie einfach neue Ordner und ziehen Sie Ihre E-Mails per Drag & Drop in diese Ordner. Sie können auch Regeln erstellen, um eingehende E-Mails automatisch in bestimmte Ordner zu verschieben.

3. Fehlende Möglichkeit, E-Mails auf mehrere Konten zu verteilen

Viele Benutzer haben mehr als ein E-Mail-Konto und möchten ihre E-Mails auf mehrere Konten verteilen. Outlook bietet jedoch keine integrierte Möglichkeit, dies zu tun. Eine Möglichkeit, dies zu umgehen, besteht darin, Ihren E-Mail-Client so einzurichten, dass er E-Mails von mehreren Konten abruft und diese in einem Posteingang zusammenführt. Alternativ können Sie auch alle diese Konten in Outlook hinzufügen und manuell überprüfen, ob neue E-Mails eingetroffen sind.

4. Unübersichtliche E-Mail-Signaturen

Viele Benutzer haben ausführliche E-Mail-Signaturen mit Links und anderen Informationen. Dies kann jedoch unübersichtlich und unprofessionell aussehen. Um eine saubere und einfache Signatur zu erstellen, fügen Sie einfach Ihren Namen, Titel und Kontaktdaten hinzu. Vermeiden Sie zu viele Links oder einen überladenen Text. Für zusätzliche Informationen können Sie Links zu Ihren Social-Media-Profilen in einen separaten Abschnitt einfügen.

5. Einblendende Erinnerungen

Outlook bietet Erinnerungen für bevorstehende Ereignisse, Termine und Aufgaben. Allerdings können diese Erinnerungen störend sein, wenn sie auf dem Bildschirm erscheinen. Um dies zu ändern, öffnen Sie einfach die Optionen von Outlook und wählen Sie Kalender. Deaktivieren Sie die Option Erinnerungen anzeigen oder ändern Sie die Standarderinnerungszeit.

Fazit

Outlook ist eine großartige E-Mail-Anwendung, die die meisten Benutzer effektiv nutzen können. Allerdings gibt es bestimmte Aspekte, die viele Benutzer als lästig empfinden. Durch Anpassen der Optionen und Einstellungen können diese Störungen jedoch leicht behoben werden. Führen Sie diese Schritte aus, um Ihre Outlook-Erfahrung zu verbessern und produktiver zu arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert