Preis: 19,99 €
(as of Nov 07, 2023 23:02:14 UTC – Details)


In einer Welt, in der unser Gehirn ständig mit Informationen bombardiert wird, ist es schwierig, seinen Fokus zu halten und produktiv zu arbeiten. Das Buch Frisch im Kopf: Wie wir uns aus der digitalen Reizüberflutung befreien von Dominik Meyer und Lisa Gschwandtner gibt viele wertvolle Tipps, wie wir unser Gehirn trainieren können, um effektiver zu arbeiten.

Ein wichtiger Tipp ist, den Multitasking-Mythos zu durchbrechen. Unser Gehirn ist nicht dafür gemacht, mehrere Aufgaben gleichzeitig zu bearbeiten. Stattdessen sollten wir uns darauf konzentrieren, eine Aufgabe nach der anderen zu erledigen. Eine Möglichkeit, dies zu tun, ist das Pomodoro-Prinzip, bei dem man sich für eine bestimmte Zeit (z.B. 25 Minuten) auf eine Aufgabe konzentriert, bevor man eine 5-minütige Pause macht.

Ein weiterer Tipp ist, sich aus der ständigen Erreichbarkeit herauszunehmen und regelmäßige Auszeiten zu nehmen. Zum Beispiel durch das Abschalten des Handys oder das Aktivieren des Flugzeug-Modus. So können wir uns besser auf unsere Arbeit konzentrieren und unser Gehirn bekommt auch mal eine Pause von der ständigen Informationsflut.

Außerdem ist es wichtig, unser Gehirn mit ausreichend Schlaf, gesunder Ernährung und Bewegung zu unterstützen. Eine gute Nachtruhe und die richtige Ernährung können das Denkvermögen und die Konzentration verbessern. Regelmäßige Bewegung kann dazu beitragen, Stress abzubauen und das Gehirn besser mit Sauerstoff zu versorgen.

Das Buch bietet auch viele Tipps für effektives Lernen, z.B. das Erstellen von Mind Maps oder das Wiederholen von Stoff in kurzen Abständen (statt langen Lernsitzungen). Auch das aktive Lesen von Texten (z.B. Markieren wichtiger Stellen oder Zusammenfassen von Inhalten) kann helfen, Wissen besser zu behalten.

Zusammenfassend zeigt das Buch Frisch im Kopf viele Möglichkeiten auf, wie wir uns aus der digitalen Reizüberflutung befreien und unser Gehirn trainieren können, um fokussierter und effektiver zu arbeiten. Einige der Tipps erfordern möglicherweise zeitliche Umstellungen oder Änderungen im Arbeitsverhalten, aber es lohnt sich, sie auszuprobieren, um produktiver und zufriedener zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert